Landesmeisterschaft Hauptgruppe II D-S Latein

Zweiter Tag der Landesmeisterschaften Latein im GSC

Am Sonntag, den 28.10.2018, einen Tag nach den Landesmeisterschaften der Hauptgruppe, fanden im Clubheim des GSC München die Meisterschaften der Hauptgruppe II statt.

Bei herbstlichem Nieselwetter eröffnete Turnierleiter Niels van der Laag die Bayerische Meisterschaft Hauptgruppe II D Latein pünktlich um 11:30 Uhr. Elf von ursprünglich zwölf gemeldeten Paaren traten die Vorrunde an; Dominik Wildegger / Milana Bessarab vom GSC waren am Vortag als Bayerische Meister der Hauptgruppe D Latein aufgestiegen.
Sechs Paare qualifizierten sich für das Finale.
Mit den Worten: "Es war eine spannende Endrunde" eröffnete Niels van der Laag die Siegerehrung. Der Meistertitel war noch relativ klar, Adrian Gutschon / Johanna Gutschon gewannen ChaCha und Rumba und holten sich den zweiten Platz in Jive. Der Turnierleiter bezog sich auf die Plätze zwei und drei, die durch Skating entschieden werden mussten: Benjamin Hirschmann / Cornelia Reichert wurden zweite, mit dem vierten Platz in ChaCha, dem dritten Platz in Rumba und dem ersten Platz in Jive. Damit setzten sie sich knapp vor Christian Plankl / Andrea Rösler, die mit dem dritten Platz in ChaCha, dem zweiten Platz in Rumba und dem dritten Platz in Jive ebenfalls einen Treppchenplatz ergatterten.
Das Finalergebnis:
1. Platz: Adrian Gutschon / Johanna Gutschon (Tanzsport-Zentrum Augsburg)
2. Platz: Benjamin Hirschmann / Cornelia Reichert (TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg)
3. Platz: Christian Plankl / Andrea Rösler (Tanzclub Blau-Gold Regensburg)
4. Platz: Tobias Schäffer / Chiara Huber (1. Tanzsport Zentrum Freising)
5. Platz: Michael Kussinger / Yvonne Kussinger (TTC München)
6. Platz: Andreas Lenz / Irina Westermayer (TSA d. TSV Unterhaching 1910)

In der Hauptgruppe II C Latein gingen sieben Paare an den Start. Nachdem sich die Wertungsrichter relativ eindeutig auf ein Finale mit sechs Paaren geeinigt hatten, gaben die Finalisten Vollgas um sich den Meistertitel zu sichern. Besonders der Kampf um Platz drei war äußerst spannend; bei der Ermittlung reichte es nicht mal mehr aus, Regel 10 des Skatings anzuwenden, diesmal kam auch Regel 11 zur Anwendung. Nach all dieser Rechnerei ergatterten Adrian Gutschon / Johanna Gutschon (Tanzsport-Zentrum Augsburg) den dritten Platz. Vizemeister wurden Frederic Luis Schäfer / Veronika Beyer (TTC München), die Samba zwar gewonnen hatten, in Rumba aber nur den dritten Platz belegten. Ihren zweiten Meistertitel des Wochenendes holten sich Dominik Wildegger / Milana Bessarab (Gelb-Schwarz-Casino München). In ihrem 'neuen' Tanz, Samba, lief es mit dem dritten Platz zwar noch nicht ganz rund, da sie alle weiteren Tänze aber für sich entschieden gingen sie als klare Sieger aus dem Finale hervor.
Die Übersicht:
1. Platz: Dominik Wildegger / Milana Bessarab, Gelb-Schwarz-Casino München
2. Platz: Frederic Luis Schäfer / Veronika Beyer, TTC München
3. Platz: Adrian Gutschon / Johanna Gutschon, Tanzsport-Zentrum Augsburg
4. Platz: Ansgar Schabbel / Anastasia Kozlova, Turniersportgruppe Ritmo Regensburg
5. Platz: Michael Graßl / Katharina Obermeier, Gelb-Schwarz-Casino München
6. Platz: Rolf Wendolsky / Sabrina Axnick, Tanzsportgemeinschaft Fürth

Schlag auf Schlag ging es weiter mit der nächsten bayerischen Meisterschaft. Die Hauptgruppe II B Latein war mit zwölf Paaren am Start. Für Dominik Wildegger / Milana Bessarab war es das vierte Turnier an diesem Wochenende, und mit dem siebten Platz konnten sie auch hier ein gutes Ergebnis erzielen. Auf dem achtem Platz, ebenfalls knapp am Einzug ins Finale vorbei, sahen die Wertungsrichter Daniel Ziegler / Johanna Lolov.
Das Finale fand mit zwei weiteren GSC'lern statt: Christian Ey / Melanie Achmüller ertanzten sich den sechsten Platz, für Paul Handel / Solveig Lüthje ging es rauf auf's Treppchen und auf den dritten Platz. Der Meistertitel ging nach Königsbrunn, herzlichen Glückwunsch an Maximilian Moll / Julia Wilhelm vom TSC dancepoint, Königsbrunn.
Das Finalergebnis:
1. Platz: Maximilian Moll / Julia Wilhelm, TSC dancepoint, Königsbrunn
2. Platz: Michael Ortlieb / Corinna Hartwich. TSC Rot-Gold-Casino Nürnberg
3. Platz: Paul Handel / Solveig Lüthje, Gelb-Schwarz-Casino München
4. Platz: Alexander Kerber / Julia Giunta, Tanzsportgemeinschaft Bayreuth
5. Platz: Pavlo Shabalin / Yvonne Wiesenfeld, TTC München
6. Platz: Christian Ey / Melanie Achmüller, Gelb-Schwarz-Casino München

Die Hauptgruppe II A Latein stand gegen 14:30 Uhr mit neun Paaren auf der Fläche.
Klaus Kürzinger / Julia Schulze ertanzten sich den achten Platz. Knapp davor lagen Andriy Kryshtopin / Maike Lichtenfels auf Platz sieben.
Im Finale standen die Meister der Hauptgruppe II B Latein, Maximilian Moll / Julia Wilhelm, die sich den vierten Platz sichern konnten. Mit Dominik Häring / Julia Hofmann, die souverän den Vizemeistertitel einfuhren, konnte das GSC einen weiteren Erfolg verbuchen.
Das Finalergebnis:
1. Platz: Santiago Calvo Plana / Anna Pershina, TTC München
2. Platz: Dominik Häring / Julia Hofmann, Gelb-Schwarz-Casino München
3. Platz: Christian Mokross / Annika Drumm, TC Rot-Gold Würzburg
4. Platz: Maximilian Moll / Julia Wilhelm, TSC dancepoint, Königsbrunn,
5 Platz: Alexander Gillich / Lisa Klopf, TC Rot-Gold Würzburg
6. Platz: Robert Autsch / Mareike Ponsel, TSA d. TV v.1907 Coburg-Ketschendorf

Das letzte Turnier des Tages, die Landesmeisterschaft Hauptgruppe II S Latein, fand mit vier Paaren statt. Als Sieger der A-Klasse tanzten Santiago Calvo Plana / Anna Pershina vom TTC München mit. Somit konnte man von einer kleinen Stadtmeisterschaft sprechen, denn alle drei weiteren Paare der S-Klasse stellte das GSC.
Mit allen gewonnen Tänzen wurden Martin Friedrich / Julia Klein (Gelb-Schwarz-Casino München) souverän bayerische Meister. Knapp war die Entscheidung um den zweiten Platz. Trotz zweiter Plätze in lediglich zwei Tänzen ertanzten ich Santiago Calvo Plana / Anna Pershina (TTC München) den Vizemeistertitel knapp vor Lars von der Wense / Rosemarie Hackenberg.
Das Finalergebnis:
1. Platz: Martin Friedrich / Julia Klein, Gelb-Schwarz-Casino München
2. Platz: Santiago Calvo Plana / Anna Pershina, TTC München
3. Platz: Lars von der Wense / Rosemarie Hackenberg, Gelb-Schwarz-Casino München
4. Platz: Andreas Ebert / Ulrike Mittermeier, Gelb-Schwarz-Casino München


Alle Wertungen gibt es unter https://www.gsc-muenchen.de/turniertanz/turnierergebnisse/turnierergebnisse-2018/
Fotos der Veranstaltung: https://www.gsc-muenchen.de/neu-hier/fotos/