Robin Goldmann – Trainer im GSC München e.V.

Robin Goldmann, unser Jugendwart und Nachwuchstrainer in der Lateinsektion

Robin ist selbst als Turniertänzer für das GSC unterwegs und hat seit Juni 2015 das Amt des Jugendwarts inne. Außerdem unterrichtet er die Kindergruppe, die immer am Montag von 16.00 bis 17.00 Uhr stattfindet.

Vita

Eher widerwillig machte Robin 2010 seinen ersten Tanzkurs und bemerkte recht schnell, dass ihm das Tanzen doch überraschend viel Spaß machte. Vor allem die lateinamerikanischen Tänze hatten es ihm angetan und so kam er Anfang 2014 ins GSC, um diese auf leistungssportlichem Niveau zu betreiben. Im September 2014 startete er bei seinem ersten Turnier und fand sich im Dezember 2017 in der S-Klasse wieder. Mittlerweile gehört der Lehramtsstudent zum GSC-Inventar, trainiert sechsmal die Woche, ist Teil des Landeskaders und mit seiner Partnerin national wie auch international erfolgreich für das GSC unterwegs. Sein Wissen an die jungen TänzerInnen weiterzugeben und seine Leidenschaft mit Ihnen zu teilen liegt unserem Kindertrainer besonders am Herzen.

Erfolge

2014 Bayerischer Vizemeister Hauptgruppe D-Latein
2014 Sieger Bayernpokal Hauptgruppe D-Latein
2015 3. Platz Blaues Band der Spree Hauptgruppe C-Latein
2015 1. Platz Hessen tanzt Hauptgruppe C-Latein
2015 Bayerischer Vizemeister Hauptgruppe C-Latein
2015 Sieger Bayernpokal Hauptgruppe B-Latein
2016 Zwei Mal 1. Platz Blaues Band der Spree Hauptgruppe B-Latein
2016 1. Platz Hessen tanzt Hauptgruppe B-Latein
2016 Bayerischer Meister Hauptgruppe B-Latein
2016 3. Platz Dancecomp Wuppertal Hauptgruppe A-Latein
2016 3. Platz Deutschlandpokal Hauptgruppe A-Latein
2017 2. Platz Blaues Band der Spree Hauptgruppe A-Latein
2017 Bayerischer Meister Hauptgruppe A-Latein
2018 4. Platz Bayerische Meisterschaft Hauptgruppe S-Latein
2018 Viertelfinalist Deutsche Meisterschaft Haupgtruppe S-Latein
2018 16. Platz der deutschen Rangliste
2018 Semifinalist bei deutschen und WDSF-Ranglistenturnieren

Lizenzen

2016 Ausbildungsbeginn Übungsleiter/Trainer C