Breitensport im Gelb-Schwarz-Casino München

Tanzen – das heißt für Euch vor allem Spaß? Ihr wollt fit bleiben und Euch bewegen, regelmäßig trainieren, aber ohne Wettkampfdruck? Dann findet Ihr in unseren vielen Breitensportgruppen sicher genau das Richtige. Kein Münchner Tanzsportverein bietet Hobbytänzern ein so reiches Angebot wie das GSC.

Unsere Trainerinnen und Trainer unterrichten alle Wettkampf-Tänze, also bei Standard Langsamen Walzer und Wiener Walzer, Tango, Quickstep und Slowfox, sowie bei Latein Rumba und Cha Cha Cha, Jive und Samba sowie in den fortgeschrittenen Gruppen auch Paso Doble. Eben alles auf dem jeweils passenden Niveau der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Schaut doch einfach mal in einer der untenstehenden Gruppen vorbei!

Wie wollt Ihr trainieren?

Lust auf »nur Standard« oder »nur Latein«? Kein Problem, im GSC kann der Lieblingsschwerpunkt gesetzt und trainiert werden. Möglich ist das am Dienstag um 18.30 Uhr und 20.00 Uhr, sowie am Sonntag 18.30 Uhr. (Genaue Informationen siehe unten stehenden Stundenplan.)

Sonntags gibt es bei uns nur einen »Tatort«

Sonntags gibt es bei uns nur einen »Tatort« – das Parkett! In der Practice von 20.00 bis 21.30 Uhr üben die Paare in Eigenregie. Dabei ist immer eine Trainerin oder ein Trainer anwesend, der Tipps gibt und bei Fragen gerne weiterhilft.

Turnierluft, aber erstmal nur zum Spaß?

Und wer dann doch einmal sein Können unter Beweis stellen möchte – das aber eher spielerisch – der meldet sich zu einem unserer Breitensport-Turniere an. Nur Mut!

Breitensportgruppen im Überblick

Stundenplan in tabellarischer Form

Montag   17.00 Uhr     20.00 Uhr
Dienstag     18.30 Uhr   20.00 Uhr
Mittwoch 16.00 Uhr 17.00 Uhr 18.00 Uhr    
Donnerstag       19.30 Uhr 21.00 Uhr
Freitag       19.00 Uhr 20.30 Uhr
Sonntag     18.30 Uhr   20.00 Uhr
Montag 17.00 Uhr
20.00 Uhr
Dienstag 18.30 Uhr
20.00 Uhr
Mittwoch 16.00 Uhr
17.00 Uhr
18.00 Uhr
Donnerstag 19.30 Uhr
21.00 Uhr
Freitag 19.00 Uhr
20.30 Uhr
Sonntag 18.30 Uhr
20.00 Uhr

Montag 17.00 Uhr

Jugendgruppe Latein Carsten Lenz
Saal 1

Niveau

Level 2 - fortgeschritten

Inhalt

In lockerer Atmosphäre unterrichtet Carsten Lenz die Lateintänze Samba, Jive, Cha Cha und Rumba.

Montag 20.00 Uhr

Hobbygruppe Dominik Fenster (Standard) und Paul Handel (Latein)
Saal 3

Niveau

Level 3 - anspruchsvoll

Vorkenntnisse

Für alle die bereits langjährige Tanzerfahrung aus unseren Kursen oder der Tanzschule (Goldstar/Tanzkreis) mitbringen, ist dieser Kurs prima geeignet. Es werden folgen weiter ausgebaut und variiert und an Technik und Haltung verstärkt gearbeitet. Ambitionierte Tänzer können an dieser Stelle gerne an Breitensportturnieren teilnehmen.

Kursdauer

beliebig lange

Inhalt

In dieser Gruppe werden die Folgen aus der Aufbaugruppe weiter ausgebaut und variiert. Daneben wird weiter an Technik und Haltung gearbeitet. Bei Bedarf kann jederzeit in den Tanzkreis oder ins Vorturniertraining gewechselt werden.

Dienstag 18.30 Uhr

Hobbygruppe David Koglin und Stephanie Götz
In den geraden Wochen Saal 1 (Lateintraining). In den ungeraden Wochen Saal 2+3 (Standardtraining).

Niveau

Level 2 - fortgeschritten

Vorkenntnisse

Dieser Kurs richtet sich an alle Tänzer mit fortgeschrittenen Kenntnissen (nach erfolgreichem Level 1 Kurs oder Silberkurs in einer Tanzschule). Es werden längere Folgen eingeübt und die Technik verfeinert.

Kursdauer

ca. 1 Jahr

Inhalte

In den fünf Standardtänzen Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep sowie den vier Lateintänzen Cha Cha, Rumba, Samba und Jive werden die ersten Folgen eingeübt. Anhand dieser Folgen werden grundlegende Techniken und die korrekte Haltung behandelt. Der Einstieg in die Gruppe ist während des gesamten Jahres möglich. Nach einem Jahr sollte der Wechsel in die Aufbaugruppe erfolgen.

Dienstag 20.00 Uhr

Hobbygruppe David Koglin und Stephanie Götz
Saal 1
(Lateintraining in den ungeraden Wochen, Standardtraining in den geraden Wochen)

Niveau

Level 3 - anspruchsvoll

Vorkenntnisse

Für alle die bereits langjährige Tanzerfahrung aus unseren Kursen oder der Tanzschule (Goldstar/Tanzkreis) mitbringen, ist dieser Kurs prima geeignet. Es werden folgen weiter ausgebaut und variiert und an Technik und Haltung verstärkt gearbeitet. Ambitionierte Tänzer können an dieser Stelle gerne an Breitensportturnieren teilnehmen.

Kursdauer

ca. 1 Jahr

Inhalt

Die in der Einstiegsgruppe eingeübten Folgen werden erweitert; als letzter Lateintanz kommt der Pasodoble dazu. Technik und Haltung werden vertieft. Nach einem Jahr in dieser Gruppe kann man entweder in eine der höheren Gruppen oder ins Vorturniertraining Standard und/oder Latein wechseln.

Mittwoch 16.00 Uhr

Kindergruppe Robin Goldmann und Stefani Ruseva
Saal 1

Inhalt

Ab sechs Jahre alt, aber schon so viel Spaß an Samba und Cha-Cha-Cha, Jive und Rumba? Herzlich willkommen in unserer Kindergruppe!

Bei unserem netten Trainern geht es nicht um Drill oder Leistung. Es geht um Spaß an der Bewegung, um Rhythmus und das soziale Miteinander. Sowohl lateinamerikanische als auch Standardtänze werden spielerisch und kindgerecht unterrichtet.

Mittwoch 17.00 Uhr

Jugendgruppe Latein Carsten Lenz
Saal 1

Niveau

Level 1 - Einsteiger

Inhalt

In lockerer Atmosphäre unterrichtet Carsten Lenz die Lateintänze Samba, Jive, Cha Cha und Rumba. Es gibt keinen festen Rhythmus, wann die Tänze unterrichtet werden. Neueinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen, egal ob sie schon getanzt haben oder nicht.

Mittwoch 18.00 Uhr

Jugendgruppe Standard Alexandra Rehn und Victor Fischer
Saal 1

Niveau

Level 1 - Einsteiger

Inhalt

Ihr seid Standard-Fans? Dann ist diese Gruppe genau richtig. Unterrichtet werden Langsamer Walzer und Wiener Walzer sowie Tango und Quickstep/Foxtrott.

Alle Jugendgruppen sind jederzeit offen für neue Leute. Einfach mal reinschauen!

Donnerstag 19.30 Uhr

Hobbygruppe Stephanie Götz (Standard) und Iliyana Staevska (Latein)
Saal 1

Niveau

Level 1 - Einsteiger

Vorkenntnisse

In dieser Gruppe sind alle Tänzer mit guten Grundkenntnisse (fortgeschrittenen Kurs einer Tanzschule) gut aufgehoben. Es werden die ersten Folgen eingeübt und weiter an Haltung und Technik gefeilt.

Kursdauer

ca. 1 Jahr

Inhalt

In den fünf Standardtänzen Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep sowie den vier Lateintänzen Cha Cha, Rumba, Samba und Jive werden die ersten Folgen eingeübt. Anhand dieser Folgen werden grundlegende Techniken und die korrekte Haltung behandelt. Der Einstieg in die Gruppe ist während des gesamten Jahres möglich. Nach einem Jahr sollte der Wechsel in eine Aufbaugruppe erfolgen.

Donnerstag 21.00 Uhr

Hobbygruppe Iliyana Staevska (Latein) und Dominik Fenster (Standard)
Saal 2

Niveau

Level 2 - fortgeschritten

Vorkenntnisse

Dieser Kurs richtet sich an alle Tänzer mit fortgeschrittenen Kenntnissen (nach erfolgreichem Level 1 Kurs oder Silberkurs in einer Tanzschule). Es werden längere Folgen eingeübt und die Technik verfeinert.

Kursdauer

ca. 1 Jahr

Inhalt

In den fünf Standardtänzen Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep sowie den vier Lateintänzen Cha Cha, Rumba, Samba und Jive werden die ersten Folgen eingeübt. Anhand dieser Folgen werden grundlegende Techniken und die korrekte Haltung behandelt. Der Einstieg in die Gruppe ist während des gesamten Jahres möglich. Nach einem Jahr sollte der Wechsel in die Aufbaugruppe erfolgen.

Freitag 19.00 Uhr

Fitness für Tänzer / Vinyasa Yoga bei Milana Bessarab und Boris Bube
Saal 2

Inhalt

Eine optimale Begleitung des Trainings bieten Euch die Yogatrainerin Milana und der ausgebildete Physiotherapeut Boris in der Stunde »Fitness für Tänzer«.

Trainiert wird Einzeln, Ihr braucht also keinen Tanzpartner mitzubringen. Dafür aber bitte bequeme Kleidung, flache Sportschuhe (wichtig: ohne schwarze Gummisohlen), eine Matte und ein Handtuch!

„Fitness für Tänzer“ besteht aus drei Teilen. Den ersten Teil bildet ein tänzerisches Warm-up. Dabei wird nicht nur der Körper für die weiteren Trainingsteile vorbereitet, sondern auch die Koordination und das Rhythmusgefühl weiterentwickelt. Im Hauptteil des Trainings geht es mit den vielfältigen Bodyweight Übungen weiter: jedes Mal mit Fokus auf 3-4 Körperteile, um die Muskulatur zu stärken und die Ausdauer zu verbessern. Abgeschlossen wird die Trainingseinheit mit einem Stretching Set, wobei das Ziel die Erhöhung der allgemeinen Beweglichkeit ist, was für mehr Geschmeidigkeit beim Tanzen sorgt.

In dieser Gruppe werden nicht nur Inhalte gewechselt, sondern auch die musikalische Umrahmung, und Trainings werden somit in unterschiedlichen Stilen gestaltet.

Zusätzlich zum Fitnesstraining bietet Milana an jedem ersten Freitag im Monat Vinyasa Yoga an - und das sogar eineinhalb Stunden lang!

Die Yogastunde richtet sich an alle, sowohl für Anfänger als auch Yoga-Experten. Der Unterricht ist eindeutig Fitness-orientiert und weniger auf Meditation fokussiert.

Das Training beginnt mit der Einstimmung, um die passende Atmosphäre zu schaffen und den Körper mit einfacheren Übungen aufzuwärmen. Dabei werden auch die grundlegenden Atemtechniken in Vinyasa Yoga beigebracht. Im Hauptteil des Trainings werden intensivere Flows gemacht mit immer steigender Komplexität von Asanas. Zum Abschluss kommen die Flows zum Stretching und zur Entspannung.

Die Asanas-Sequenzen werden so zusammengestellt, dass es ein ausgewogenes Training der Gesamtmuskulatur stattfindet, welches Gesamtkörper stärkt und beweglicher macht. Ein großer Wert wird auf die richtige technische Ausführung von Asanas und Ästhetik gelegt.

Außerdem werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man kreativ bei der Zusammenstellung von Flows werden kann, so dass Interessierte auch eigenständig ihr Training außerhalb dieses Kurses gestalten können.

Für beide Kurse ist eine Matte erforderlich. Kommt in einer bequemen Sportkleidung und für das Fitness Training in Sportschuhen, in denen ihr euch wohl fühlt (wichtig: ohne schwarze Gummisohlen) und bringt ein Handtuch mit. Vinyasa Yoga wird üblich barfuß praktiziert.

Hier sind freundliche Atmosphäre, gute Laune und Fitness-Inspiration garantiert!

Freitag 20.30 Uhr

Hobbygruppe monatlich alternierend Monika Niederreiter (Latein) und Sebastian Triebel (Standard)
Saal 1

Niveau

Level 3 - anspruchsvoll

Vorkenntnisse

Für alle die bereits langjährige Tanzerfahrung aus unseren Kursen oder der Tanzschule (Goldstar/Tanzkreis) mitbringen, ist dieser Kurs prima geeignet. Es werden folgen weiter ausgebaut und variiert und an Technik und Haltung verstärkt gearbeitet. Ambitionierte Tänzer können an dieser Stelle gerne an Breitensportturnieren teilnehmen.

Kursdauer

beliebig lange

Inhalt

In dieser Gruppe werden die Folgen aus der Aufbaugruppe weiter ausgebaut und variiert. Daneben wird weiter an Technik und Haltung gearbeitet. Bei Bedarf kann jederzeit in den Tanzkreis oder ins Vorturniertraining gewechselt werden.

Freitag 20.30 Uhr

Hobbygruppe David Koglin und Stephanie Götz
Saal 3

Niveau

Level 2 - fortgeschritten

Vorkenntnisse

Dieser Kurs richtet sich an alle Tänzer mit fortgeschrittenen Kenntnissen (nach erfolgreichem Level 1 Kurs oder Silberkurs in einer Tanzschule). Es werden längere Folgen eingeübt und die Technik verfeinert.

Kursdauer

ca. 1 Jahr oder fortlaufend

Inhalt

In den fünf Standardtänzen Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox und Quickstep sowie den vier Lateintänzen Cha Cha, Rumba, Samba und Jive werden die ersten Folgen eingeübt. Anhand dieser Folgen werden grundlegende Techniken und die korrekte Haltung behandelt. Der Einstieg in die Gruppe ist während des gesamten Jahres möglich. Nach einem Jahr kann der Wechsel in die Aufbaugruppe erfolgen.

Sonntag 18.30 Uhr

Hobbygruppe David Koglin und Stephanie Götz
Saal 1
(Wöchentlich alternierend Standard- und Lateintraining. Um 20.00 Uhr schließt die Breitensport-Practise direkt an, startend mit dem jeweiligen Trainingsschwerpunkt aus dieser Stunde.)

Niveau

Level 2 - fortgeschritten

Vorkenntnisse

Dieser Kurs richtet sich an alle Tänzer mit fortgeschrittenen Kenntnissen (nach erfolgreichem Level 1 Kurs oder Silberkurs in einer Tanzschule). Es werden längere Folgen eingeübt und die Technik verfeinert.

Kursdauer

beliebig lange oder Wechsel nach einem Jahr in fortgeschrittene Hobbygruppen

Inhalt

Diese Gruppe richtet sich nach dem Niveau unserer Einstiegsgruppen, es wird aber flexibel auf den Kenntnisstand der jeweiligen Paare eingegangen.

Sonntag 20.00 Uhr

Breitensport-Practise
Saal 1

Die Breitensport-Practise (in allen zehn Tänzen) findet jeden Sonntag von 20.00 bis 22.00 Uhr mit David Koglin als Trainer statt.

Probetraining

Einen Kalendermonat kostenfrei trainieren. Verschiedene Gruppen und Trainer ausprobieren.
Genaue Informationen findet Ihr hier.

Mitglied werden

Ihr habt Euch bereits entschieden bei uns am Münchner Stachus auf drei Tanzflächen mit ca. 600m2 Spaß zu haben, zu tanzen und zu trainieren?

Unser Clubheim mit ca. 1000m2 steht Euch rund um die Uhr offen, sobald Euer Antrag auf Mitgliedschaft per Post oder persönlich bei uns im Büro eingegangen ist. Kommt zu den Bürozeiten vorbei, um Euch gegen 20,00€ Kaution einen Transponder für den Zugang zu unserem Clubheim abzuholen.

Tanzpartnersuche

Ihr möchtet gerne trainieren, habt aber noch keinen Tanzpartner?
Unsere Tanzpartnersuche hilft Euch den richtigen Trainingspartner zu finden!